GR 

Stand Oktober 2019

AGB

1. Geltungsbereich & Begrifflichkeiten

Diese AGB gelten für alle Kochkurse (im folgenden auch Kurse genannt) und Sonderveranstaltungen der Kochschule „Yanʼs Kitchen“, Olgastr. 64, 89073 Ulm.

Die Kochschule „Yanʼs Kitchen“ wird im Folgenden auch als Veranstalter bezeichnet.

TN steht verkürzend für Teilnahme, Teilnehmer, Teilnehmerin, Teilnehmerinnen und andere Deklinationsformen.

Soweit im Folgenden die Bezeichnungen Kochkurs oder Kurs verwendet werden, gelten die Bestimmungen in gleicher Weise auch für die Sonderveranstaltungen, sofern nicht ausdrücklich anderes angegeben ist.

Gültig ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige aktuelle Fassung der AGB.

2. Angebot, Anmeldung, Vertragsabschluss, Warteliste

a) Angebot: Die Angebote des Veranstalters sind freibleibend und unverbindlich.

b) Anmeldung: Anmeldungen zu Kursen sind möglich online unter www.yans-kitchen.de, per E-Mail an die Adresse hello@yans-kitchen.de oder telefonisch über die unten genannte Telefonnummer. Anmeldungen sind nur solange möglich, bis die bei den Kursbeschreibungen jeweils genannte maximale TN-Zahl erreicht ist.

c) Vertragsabschluss: Die Anmeldung stellt eine verbindliche Zusage des Kunden an „Yanʼs Kitchen“ dar. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn die Anmeldung von „Yanʼs Kitchen“ schriftlich bestätigt wird. Diese Anmeldebestätigung erfolgt in der Regel per E-Mail oder Post. Ist die maximale TN-Zahl erreicht, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Warteliste eintragen zu lassen.

d) Warteliste: Ist für einen Kurs die maximale TN-Zahl erreicht, besteht für einen TN-Interessierten die Möglichkeit, sich auf einer Warteliste registrieren zu lassen. Ein Wartelistenplatz garantiert noch keinen fixen Kursplatz. Auch die Reihung auf der Warteliste ist für die Vergabe eines freiwerdenden Kursplatzes nicht ausschlaggebend. Wird ein Kursplatz frei, werden alle zu diesem Zeitpunkt auf der Warteliste stehenden TN-Interessierten per E-Mail oder telefonisch hierüber informiert. Ein freigewordener Kursplatz wird dann an jene Person vergeben, die sich für diesen Platz als Erste anmeldet. Der nachgerückte TN erhält eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung über den Kurspreis, mit deren Erhalt die Entrichtung der Kursgebühren fällig wird (vgl. Abschnitt 3)

3. Zahlungsbedingungen und Rechnungslegung

Die TN erhalten mit der Anmeldebestätigung eine Rechnung über den Kurspreis. Die Bezahlung der Rechnung hat innerhalb von 10 Tagen per Banküberweisung auf das angegebene Konto zu erfolgen. Sonderveranstaltungen werden nach der Veranstaltung gesamt in Rechnung gestellt.

4. Preise

Alle auf der Website www.yans-kitchen.de angegebenen Preise für einen Kurs sind, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, Bruttopreise. Sie beinhalten alle Zutaten, die Gerätenutzung und sonstige Leistungen, die in der Kursbeschreibung der gebuchten Veranstaltung angegeben sind.

5. Rücktrittsrecht für Verbraucher und Rücktrittsfolgen bei Buchung von Kochkursen

a) Rücktrittsrecht: Ein Kunde, der Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, kann binnen 14 Kalendertagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses zurücktreten. Wurde mit der Erbringung der Dienstleistung sofort, jedenfalls innerhalb der Rücktrittsfrist auf ausdrückliches Verlangen des Kunden und bei dessen Kenntnis des Verlustes des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung begonnen, so besteht kein Rücktrittsrecht, wenn der Vertrag bereits vollständig erfüllt wurde. Die Erklärung des Rücktritts ist an keine bestimmte Form gebunden. Sie kann z. B. per Brief, per Telefax oder per E-Mail erfolgen. Die fristgerechte Absendung der Rücktrittserklärung an das Unternehmen ohne Angabe von Gründen genügt. Kontaktdaten für die Ausübung des Rücktrittsrechts: Per Brief: Yanʼs Kitchen Olgastr. 64, 89075 Ulm; per Telefon: 0173 7624274 oder per E-Mail: hello@yans-kitchen.de

b) Rücktrittsfolgen: Wenn der Kunde vom Vertrag zurücktritt, wird das Unternehmen sämtliche geleisteten Zahlungen unter Verwendung desselben Zahlungsmittels, dessen sich der Kunde beim Vertragsabschluss über die Dienstleistungen bedient hat, unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung, erstatten. Für die Rückzahlung wird kein Entgelt verrechnet. Hat der Kunde verlangt, dass die Dienstleistung während der Rücktrittsfrist beginnen soll und wurde die Dienstleistung vom Unternehmen noch nicht vollständig erbracht, so hat die der Kunde dem Unternehmen einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt der Rücktrittserklärung bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

6. Stornierung bei Kursen und Sonderveranstaltungen durch den TN

a) Kurse: Als Kurse gelten die auf der Website www.yans-kitchen.de allgemein angebotenen Kochkurse. Anmeldungen können ausschließlich unter hello@yans-kitchen.de storniert werden. Stornierungen sind bis 28 Tage vor Kursbeginn kostenfrei möglich. Sollten Sie verhindert sein (beispielsweise im Krankheitsfall), können Sie selbstverständlich eine andere Person zum Kurs schicken. Wir bitten jedoch, vorab telefonisch oder per E-Mail darüber informiert zu werden. Rückvergütungen der Kursgebühr oder eine Umbuchung zu einem anderen Kurs sind nur nach schriftlicher Stornierung möglich. Wir bitten um Verständnis, dass einfaches Nichterscheinen in jedem Fall zur Verrechnung der vollen Kursgebühr führt. Ohne vorherige Absage ist keine Rückerstattung möglich. Der gebuchte Platz kann vom TN selbst auf eine andere Person übertragen werden. In diesem Fall entstehen keine Stornogebühren. Die vom ursprünglichen TN bezahlte oder zu bezahlende Kursgebührwird vom Veranstalter nicht rückerstattet, sondern dem neuen TN gutgeschrieben. Die Übertragung ist vor Kursbeginn unter hello@yans-kitchen.de dem Veranstalter mitzuteilen. Vom neuen TN ist unbedingt die Anmeldebestätigung mitzubringen. Es gelten die folgenden Stornierungsbedingungen: Eine kostenfreie Stornierung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltung möglich, danach gelten für folgende Fristen folgende Storno-Gebühren: 27 bis 15 Tage vor Veranstaltung 30% der Kursgebühr; 14 bis 08 Tage vor Veranstaltung 60% der Kursgebühr; 07 bis 00 Tage vor Veranstaltung 90% der Kursgebühr.

b) Sonderveranstaltungen: Als Sonderveranstaltungen gelten für einzelne Auftraggeber aufgrund gesonderter Vereinbarung organisierte Kurse oder Events, bei denen die Auswahl der Teilnehmer dem Auftraggeber vorbehalten bleibt. Bei Sonderveranstaltungen für Gruppen muss die Personenzahl eine Woche vor Veranstaltungsbeginn fixiert und bestätigt werden - die gemeldete Personenanzahl gilt als Grundlage für die Verrechnung des Wareneinsatzes. Es gelten die folgenden, von den Kochkursen abweichenden Stornierungsbedingungen: Eine kostenfreie Stornierung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltung möglich, danach gelten für folgende Fristen folgende Storno-Gebühren: 27 bis 15 Tage vor Veranstaltung 20% des zu erwartenden Umsatzes; 14 bis 08 Tage vor Veranstaltung 50% des zu erwartenden Umsatzes; 07 bis 00 Tage vor Veranstaltung 80% des zu erwartenden Umsatzes; Soweit nichts Abweichendes vereinbart wird, gilt für Sonderveranstaltungen, dass im Fall des Nichterscheinens ohne vorherige Stornierung der Auftrag in vollem Umfang verrechnet wird. Die Veranstaltung kann vom Auftraggeber auf eine andere Person (Übernehmer) übertragen werden. In diesem Fall entstehen keine Stornogebühren. Die vom ursprünglichen Auftraggeber bezahlte oder zu bezahlende Kursgebühr wird von „Yans Kitchen“ nicht rückerstattet, sondern dem Übernehmer gutgeschrieben. Die Übertragung ist vor Kursbeginn samt einer Liste der neuen Teilnehmer unter hello@yans-kitchen.de dem Veranstalter mitzuteilen. Vom Übernehmer ist unbedingt die Anmeldebestätigung mitzubringen.

7. Umbuchung durch den TN

Bei den Kochkursen hat jeder TN die Möglichkeit, sich bis 4 Wochen vor Kursbeginn noch für einen anderen Kurs mit freien Plätzen umzuentscheiden; solche Umbuchungen werden unter hello@yans-kitchen.de entgegengenommen.

8. Absage / Verschiebung eines Kurses durch den Veranstalter

„Yanʼs Kitchen“ behält sich das Recht vor, einen Kurs aufgrund einer zu geringen TN-Zahl bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Die TN werden darüber per E-Mail oder telefonisch informiert; dabei werden die bei der Anmeldung angegebenen Kontaktdaten verwendet.

9. Programmänderung

“Yanʼs Kitchen“ behält sich das Recht vor, programmatische Änderungen (Kursinhalte, Kursleitung, Startzeiten) bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn vorzunehmen. In diesem Fall werden die TN binnen der oben genannten Frist per E-Mail oder telefonisch informiert. Soweit eine Änderung des Kursinhaltes bzw. der Kursleitung einen wesentlichen Vertragsbestandteil betrifft, ist der TN zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Ein derartiger Rücktritt ist unter hello@yans-kitchen.de möglich. „Yanʼs Kitchen“ wird sich stets bemühen, einen gleichwertigen Ersatz anzubieten.

10. Haftung

Die Teilnahme an den Kochkursen und Kochveranstaltungen des Veranstalters erfolgt auf eigenes Risiko. „Yanʼs Kitchen“ haftet - ausgenommen von Personenschäden - nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Soweit dem nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen, ist eine Haftung für entgangenen Gewinn, Zinsverlust, Mangel- und Folgeschäden, Verzugsschäden, ideelle Schäden und Drittschäden ausgeschlossen.

11. Ausschluss

Der Veranstalter behält es sich vor, Kunden, deren Gesundheitszustand die Einhaltung von Hygienevorschriften gefährdet, vom Kochkurs auszuschließen. Zu solchen Gefährdungen zählen insbesondere offene Wunden an Händen oder Armen, sowie Fieber oder Husten oder Schnupfen oder möglicherweise ansteckende Krankheiten.

12. Schlussbestimmungen

a) Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den TN sind unwirksam.

b) Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Veranstalters.

c) Alleiniger Gerichtsstand im kaufmännischen Verkehr ist der Firmensitz des Veranstalters. Das gleiche gilt, sofern der TN die Voraussetzung des § 38 Abs. 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.

d) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall eine neue Regelung vereinbaren, die der unwirksamen inhaltlich möglichst nahe kommt.

13. Download

  Download der AGB als PDF

Jetzt einen Koch- oder Backkurs buchen